dkb

Die Bank, die Ihre Sprache spricht. Mit diesem Slogan hat die Deutsche Kreditbank schon mehr als 2,5 Millionen Privatkunden gewonnen. Außerdem bietet die DKB verlässlichen Service für kommunale Einrichtungen und Unternehmen in Wachstumsbranchen, wie die Energieversorgung, dem Gesundheits- und Pflegebereich und die Wohnungswirtschaft.

Leistungen der DKB

Als eine der größten deutschen Direktbanken bietet die DKB ihre Leistungen nur über das Internet an. So ist sie für alle Kunden rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche, erreichbar. Bekannt geworden ist die DKB mit ihrem kostenfreien Girokonto DKB Cash. Dazu gibt es eine gebührenfreie Visakarte und Girokarte. Auch für Geldabhebungen am Automaten werden weltweit keine Gebühren erhoben. Außerdem offeriert die DKB eine Verzinsung für das Kontoguthabern, auf dem Visakartenkonto sind es zur Zeit mit 1,05 Prozent, Guthaben auf dem Girokonto aktuell mit 0,2 Prozent verzinst. Die Zinssätze sind variabel. Bei Kontoeröffnung werden 1.000 Euro als Dispokredit mit einer Verzinsung von 7,9 Prozent automatisch bewilligt, die Zinsen werden quartalsweise eingezogen.

Der Ratenkredit der DKB heißt DKB-Privatdarlehen, ihn gibt es zur Zeit mit einem effektiven Jahreszins von 4,95 Prozent. Der Zinssatz ist bonitätsunabhängig. Die Kredithöhe kann zwischen 2.500 und 50.000 Euro betragen, die Laufzeit zwischen 12 und 84 liegen. Sondertilgungen sind dabei jederzeit möglich.

Einen großen Raum nimmt bei der Deutschen Kreditbank der Wertpapierhandel ein. Kunden können hier kostenlos ihr Depot führen, auch die Limitfunktionen und Orderänderungen sind kostenfrei. Aufträge mit einem Volumen von 10.000 Euro kosten bei der DKB 10,00 Euro Gebühren, Order darüber dann 25,00 Euro. Für Fonds und Fondssparpläne werden dagegen keine Gebühren erhoben.

Als Spezialist für die Wohnungswirtschaft gibt es bei der DKB einen besonderen Service für Vermieter: ein kostenloses Verwaltungskonto und ein Sammelkonto für Mieterkautionen. Auch Immobilienfinanzierungen sind attraktiv, bei der DKB sind Sondertilgungen bis zu 10 Prozent kostenfrei möglich. Die Bank verzichtet auf Bereitstellungszinsen für die ersten 6 Monate. Der aktuelle Zinssatz muss tagesgenau abgefragt werden.

Zusammengefasst die wichtigsten Eckpunkte:

  • Girokonto: kostenfrei, Guthabenverzinsung 0,20 Prozent, weltweit kostenfreie Bargeldabhebung
  • Kreditkarte: kostenfreie Visakarte zum Girokonto, Guthabenverzinsung 1,05 Prozent
  • Ratenkredit: ab 2.500 Euro und 4,95 Prozent Zinsen
  • Depot: kostenfreie Depotführung, Ordergebühren ab 10,00 Euro.

Die Deutsche Direktbank wurde für ihre sehr guten Dienstleistungen mehrfach ausgezeichnet. Für das Cash-Konto gab es vom Fernsehsender n-tv im Jahr 2013 den Titel „Bestes Girokonto“. Das Brokerage-Angebot landete im Onlinebroker-Test von „€uro am Sonntag“ jeweils in der Kategorie “”Normale Trader”" und “”Investor”" auf dem ersten Platz (Ausgabe 32/2013). Auf Basis einer Kundenbefragung ermittelte der Focus Money die DKB als „Fairste Direktbank“ (Ausgabe 18/2013).
Die Auszeichnungen belohnen die Anstrengungen der Bank, ihren Kunden einen hervorragenden Kundenservice zu bieten. Die Internetplattform ist im Notfall unter www.dkb.de/kundenservice/notfall_service/ ständig zu erreichen. Auch die telefonische Hotline ist rund um die Uhr unter der Nummer 030 120 300 00 für die Kunden da. Alle Verfügungen oder Aufträge werden durch die Nutzung des iTAN-Verfahrens autorisiert. Die Spareinlagen der Kunden sind dreifach abgesichert, über den gesetzlichen Einlagensicherungsfonds, dann über den freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands und auch über eine Patronatserklärung der Bayerischen Landesbank.

Die DKB bietet vielfältige Leistungen und fairen Service. Um für sich selbst die passende Bank zu finden, nutzen Sie unseren Online-Vergleich der wichtigsten Direktbanken Deutschlands. Lernen Sie so die aktuellen Zinssätze kennen und erfahren Sie mehr zu den verschiedenen Kreditangeboten.